top of page

Gemeinderat erlässt Kartoni-Überbauungsplan

Der Gemeinderat hat den Überbauungsplan für die Quartierentwicklung Kartoni erlassen. Der Überbauungsplan untersteht dem fakultativen Referendum. Zuhanden einer nächsten Gemeindeversammlung hat der Gemeinderat zudem eine Zonenplanänderung verabschiedet, die ebenfalls das Kartoni-Areal betrifft.


Das Areal Kartoni liegt im Ortsteil Ennenda/Ennetbühls, östlich der Linth, und ist mit seinem hohen Entwicklungspotential von grosser Bedeutung für Glarus. Die Kartoni Quartier AG beabsichtigt, dort eine Überbauung mit rund 150 Wohnungen sowie einem Dienstleistungs- und Kulturangebot zu erstellen.


Der Gemeinderat hat nun nach durchgeführter Planauflage den hierfür erforderlichen Überbauungsplan erlassen. Ebenfalls hat er die dazugehörige Zonenplanänderung zuhanden einer der kommenden Gemeindeversammlungen verabschiedet. Der Überbauungsplan untersteht dem fakultativen Referendum: Die 14-tägige Referendumsfrist läuft vom 30. November bis am 14. Dezember 2022. Das Referendum kommt zustande, wenn innert der Referendumsfrist die Unterschriften von mindestens 300 Stimmberechtigten bei der Gemeindekanzlei eingereicht werden. Das Zustandekommen des Referendums hätte zur Folge, dass neben der Zonenplanänderung auch der Überbauungsplan der Gemeindeversammlung vorgelegt würde.


Nähere Informationen und detaillierte Unterlagen zur Quartierentwicklung Kartoni finden Sie unter www.glarus.ch/kartoni.




bottom of page