top of page

Ennenda ist eine der schönsten 50 Ortschaften der Schweiz

Ennenda wurde von Schweiz Tourismus mit Unterstützung des Bundesamts für Kultur für das Projekt bzw. die Kampagne «Verliebt in schöne Orte» ausgewählt.


Bild: My Switzerland/Jonathan Ducrest


Insgesamt wurden 50 «unbekannte Perlen» der Schweiz ausgewählt, welche die kulturelle und architektonische Vielfalt der Schweiz abbilden und zum Bundesinventar der schützenswerten Ortsbilder der Schweiz von nationaler Bedeutung (ISOS) gehören. Auf der Website von Schweiz Tourismus wird das begründet mit den Kontrasten im Dorf Ennenda, welches eingebettet ist im Tal zwischen den Glarner Alpen. Zum einen sei es von seinen Fabrikbauten und den Arbeiterhäusern geprägt, zum anderen würden sich hier herrschaftliche Villen und ein monumentales Gemeindehaus finden lassen. Ennenda wird auf der Website von My Switzerland porträtiert.


Die Gemeinde Glarus freut sich, dass der Ortsteil Ennenda als eine der 50 schönsten Ortschaften der Schweiz ausgewählt wurde und freut sich umso mehr auf Besucherinnen und Besucher, welche Ennenda nun aufgrund dieser Kampagne von Schweiz Tourismus entlang der Grand Tour of Switzerland erkunden werden.



bottom of page